» » Kümmert sich um die Zähne Ihres Babys

Kümmert sich um die Zähne Ihres Babys

eingetragen in: Baby | 0

Ein Elternteil eines brandneuen Babys zu sein, kann eine aufregende Erfahrung sein. Ihr erster Schritt, ihr erstes Lachen und ihre ersten Zähne … das sind alles Meilensteine ​​im Leben Ihres Babys. Vor allem die Zähne Ihres Kindes brauchen viel Pflege. Der erste Satz ist insgesamt zwanzig und sie erscheinen im Allgemeinen in Paaren. Das Wachstum tritt zuerst gewöhnlich auf, wenn Ihr Kind ungefähr sechs oder sieben Monate alt ist. Der gesamte Prozess kann sogar eineinhalb bis zwei Jahre dauern. Natürlich hängt es wirklich von jedem Kind ab. Einige können ihren kompletten Satz früh haben, während andere mehr Zeit benötigen.

Das erste Mal, wenn ihre Zähne wachsen, kann Ihr Kind ein gewisses Maß an Schmerzen erfahren. Sie werden oft ängstlich und reizbar, und Eltern müssen ihr Baby in dieser etwas schwierigen Zeit oft trösten. Es hilft Ihnen, mit den Symptomen des natürlichen Zahnens bewusster zu werden. Sie müssen Folgendes beachten:
– Erhöhung des Speichelflusses
– Schwellung des Zahnfleisches
– Gerötete Wangen
– Fieber (für einige)
– Häufiger Durst

Sie müssen auch Ihr Baby beobachten, weil sie häufig ihre Finger oder etwas in ihrem Griff in ihren Mund schieben. Viele dieser Symptome gehen dem Erscheinen der ersten Zähne voraus. Sie werden in einigen Wochen feststellen, dass der dünne weiße Schmelz das Zahnfleisch durchbrochen hat. Dies wird von den Menschen als „Zähneknirschen“ bezeichnet.

Also, was machst du? Wie können Sie Ihrem Kind helfen, mit Schmerzen und Irritationen umzugehen? Vor allem müssen Sie sich nicht zu sehr stressen. Dies ist ein natürlicher Prozess, den jedes Kind durchlaufen muss, und am Ende wird alles in Ordnung sein. Es hilft Ihrem Kind einen gut belüfteten Bereich zu geben. Sie müssen ihnen auch regelmäßig Milch geben, damit ihr Zahnfleisch feucht und entspannt bleibt. Natürlich müssen Sie auch wissen, wann Sie aufhören müssen. Zu viel Milch kann schwer auf ihren Bäuchen sein, und Sie werden nur mit zwei Problemen statt einer enden.

Von dem Moment an, an dem das Zahnen beginnt, brauchst du ein Stück geschabte Süßholzwurzel oder einen flachen Elfenbeinring, um den Schmerz zu betäuben. Sie müssen das Zahnfleisch sanft mit dem Finger reiben. Wenn Sie dies tun, hört das Kind normalerweise auf zu weinen. Das Problem bei manchen ist, dass sie die Milchzähne als selbstverständlich betrachten. Sie denken immer, dass es noch einen anderen Satz gibt. Milchzähne sind jedoch wichtig und notwendig. Ihr Kind erhält seinen ersten erwachsenen Zahn erst im Alter von sechs Jahren. Schon früh müssen Eltern ihren Kindern helfen, ihre Zähne zu pflegen und schon von Anfang an gute Mundhygienepraktiken anwenden.

Sie sollten sich mit Karies befassen. Die gute Nachricht ist, dass es eine neue Reihe von Zahnpasta mit Xylitol als Wirkstoff gibt. Auf die Milchzähne zu achten ist nicht die Herausforderung. Der wahre Test besteht darin, Ihrem Kind beizubringen, eine gesunde Gewohnheit zu entwickeln. Wissen wie wichtig Milchzähne sind, müssen Sie auch sicherstellen, dass sie dauern. Ihr erstes Set lehrt ihnen, wie sie ihr Essen richtig kauen können. Ernährung, Gesundheit und Ernährung: Das sind die Grundbedürfnisse, mit denen Ihr Kind aufwachsen muss.

Letztes Update am 11. Mai 2019 18:41

Badebekleidung
Bekleidungssets
Strampler
Bodys & Einteiler
Hosen
Jacken, Mäntel & Westen
Jeanshosen